17.12.2018Antrag Videoclips 2019

Beiliegend findet ihr ein Antragsformular, das Ihr ausfüllen müsst, wenn ihr daran interessiert seid, dass ein/e FilmerIN des Theaterverbandes  bei euch vorbeikommt, um einen Videoclip einer Aufführung von euch anzufertigen und ins Netz zu stellen. 

Wichtige Änderung 2019
Da die Kosten dieses Jahr für die Anfertigung der Clips ziemlich explodiert sind gibt es ab 2019  folgende Änderungen.

a) Pro Jahr werden Videoclips in einer Höhe von max. 13.000 Euro übernommen. Um zu vermeiden, dass ab Okt/Nov kein Budget mehr da ist, wird der Betrag geteilt. Jan – Juni € 6.500 / Juli – Dez € 6.500. Sollte das Budget z.B. Mitte Juni aufgebraucht sein, dann muss die Bühne die Finanzierung selbst übernehmen (€ 175 plus Fahrtkosten) und bekommt es eventuell am Ende des Jahres rückvergütet – falls noch Budget vorhanden ist.

b) Pro Bühne wird nur mehr EIN Clip übernommen. (vorausgesetzt das jeweilige Budget ist noch nicht erschöpft vgl. Punkt a)
Jede Bühne kann unabhängig davon auch für weitere Clips ein Ansuchen stellen. Diese zusätzlichen Anträge kommen dann auf eine „Warteliste“. Auch hier gilt, zuerst mit dem Filmer| der Filmerin selbst abrechnen und wenn am Ende des Jahres noch Geld übrig ist, wird der Bühne der Betrag rückvergütet.

Bitte verwendet für die Ansuchen ausschließlich das Formular im Anhang. Das Ansuchen muss spätestens eine Woche vor der Premiere bei uns eingehen.

Bei Fragen wendet euch bitte ans Büro des Theater Verbandes Tirol.