s`Almröserl/Tulfer Dorfbühne

Die beiden Freunde GIRGL und der Förstersohn FRANZL sind im Leben verschiedene Wege gegangen, FRANZ ist Gendarm geworden und aus dem GIRGL der Wildschütz JENNNEWEIN (Anm.: Jennerwein). Aber FRANZ verfolgt seinen ehemaligen Freund nicht mit der erforderlichen Härte, so dass der intrigante Gemeindediener FEDERL dies geschickt nutzt, um ihn bei dem RÖSERL, der Geliebten des Gendarmen anzuschwärzen, da er selbst Absichten bei der schönen jungen Sennerin hat. Währenddessen hat LIESERL, die Braut JENNEWEINs ihrem Geliebten ein Ultimatum gestellt: entweder er lässt die Wilderei oder es ist. aus. Obwohl dieser dem FRANZ das Leben rettet und gerade als er sich entschlossen hat, nun wirklich mit der Wilderei aufzuhören, kommt es zu einem Drama.

Zur Mediathek ▸