Omas Himmelfahrt und zurück/ Theatergruppe Prägraten a. G.

Berti und Gerti Lerner an ihrem Hochzeitstag endlich die langersehnten Großeltern aus Ostpreußen kennen. Aber wie! Opa und Oma sind leider sehr wodkafreundlich und genießen im westlichen "Schlaraffenland" weit über Leibes- und Geisteskräften den bösen "Seelentröster". Da kommt es natürlich zu den peinlichsten und unwahrscheinlichsten Situationen. Beide betrinken sich bei der Hochzeitsfeier so stark, dass sie die Selbstkontrolle total verlieren und Oma auf Hartmut, einen alten Rentner, in ihrem Liebesrausch derart losgeht, dass Kamilla, seine bissige Ehefrau, ganz energisch das Liebesfieber löschen muss. Und Opa lässt sich von der roten Mieze zu einem Einbruch in ein Textillager verführen, wo er seine Hose mit der von Hartmut unerklärlich vertauscht und in größte Schwierigkeiten kommt, zumal er noch Spuren eines "Sexualverbrechens" hinterlässt. Die ganze Familie steht vor Aufregung Kopf, als die Oma in ihrem Wodkarausch plötzlich im Bett tot aufgefunden wird!

Zur Mediathek ▸