Trödeltanz / Kühne Bühne 2018

Imelda und Neville treffen sich um ihre Geschichten zu erzählen. Zwei unterschiedliche Lebensgeschichten geprägt vom Krieg, von verlorenen Träumen, vom Verlust geliebter Menschen und der eigenen Identität.
Ist es wichtig über Vergangenes zu sprechen um andere vor den gleichen Fehlern zu bewahren, oder ist es besser zu schweigen?
Imelda: „Ich werde euch eine Geschichte erzählen. Es ist eine Geschichte für all jene, die ihre eigenen Geschichten nicht erzählen können. Es ist eine Geschichte vom Eingesperrt sein und vom Mundhalten, für all jene, die eingesperrt sind oder zum Schweigen gebracht wurden…“

Zur Mediathek ▸