Die Schwabenkinder

Drama von Claudia Lang

ID# 515-01
Verlag Autor
Akte 1
Dekorationen 1
Männer 10
Frauen 5
Kinder 10
Personen 25

Spannend, einfühlsam und berührend: Die Lechtaler Schwabenkinder haben sich seit ihrer Uraufführung im Jahre 1996 zu einem Dauerbrenner auf heimischen und internationalen Theaterbühnen entwickelt. In der neu adaptieren Fassung werden die Rollen von der jungen Darsteller-Generation der Freilichtbühne verkörpert.
Autorin und Regisseurin Claudia Lang weiß aus eigener Betroffenheit zu erzählen. Ihre Mutter zählte zu den letzten Kindern, die im Sommer zum Arbeiten in die Ferne wandern mussten. Im Stück wird anhand einer Lechtaler Familie die Not in Tirol um 1900 aufgezeigt. Die Dramatik gipfelt in einem Gewissenskonflikt der Mutter, die ein Adoptionsansuchen für ihr Kind aus dem Schwabenland erhält. Hin und her gerissen zwischen ihrer Mutterliebe und einer hoffnungsvollen Aussicht auf Beruf und Wohlstand für ihren Sohn, muss sie eine Entscheidung treffen.
Weitere Stücke von Claudia Lang finden Sie unter www.stueckwiese.at

Nächster Termin

25.08.2017 20:30 Verein Geierwally Freilichtbühnen ▸

Schwabenkinder