Stones

Jugend

ID# 560-11
Verlag Theaterstückverlag
Akte
Dekorationen
Männer 4
Frauen
Kinder
Personen

1994 warfen ein 13- und ein 15-jähriger Junge Steine von einer Autobahnbrücke bei Melbourne und töteten dabei einen Universitätsprofessor. Wenig später wurden sie wegen Mordes angeklagt.
 Die beiden Autoren nahmen diesen authentischen Fall als Ausgangspunkt für ihre atemberaubende Theaterinszenierung. Sie zeigen den Übergang vom Reiz des Verbotenen zur Erbärmlichkeit des nächsten Morgens und stellen sich und dem Zuschauer die Frage nach Schuld und Verantwortung.