Trust

Theaterstück von Falk Richter

ID# 081-44
Verlag Fischer
Akte
Dekorationen
Männer 2
Frauen 2
Kinder
Personen 4

eine Produktion von tON/NOt (dieses Stück liegt in unserem Archiv nicht auf!)

„Verdammt ich bin wie Geld, ich bin alles und überall und keiner kann meinen Wert einschätzen. Und dauernd laufe ich Gefahr, komplett wertlos zu werden über Nacht, dauernd laufe ich Gefahr, komplett einzubrechen.“


TRUST, das heißt Vertrauen, und darum geht es auch: um ein Grundgefühl von emotionaler Sicherheit beziehungsweise um das Abhandenkommen dieses Gefühls, um den Vertrauensverlust. TRUST heißt aber auch, im ökonomischen Sinn, der Zusammenschluss mehrerer Unternehmen unter Aufgabe ihrer rechtlichen und wirtschaftlichen Selbstständigkeit zum Zweck der Monopolbildung und Gewinnmaximierung. Wie beide Bedeutungsebenen des Wortes in diesem Text verschränkt und dabei die Marktmechanismen des globalen Kapitalismus und die Erschütterungen durch die Finanzkrise auf die private Beziehungsebene heruntergebrochen werden, hat ziemliches Witz- und Wutpotenzial. Wir kommen voran, nur kein Stillstand, der nächste Crash kommt bestimmt, wir wissen nur nicht wann!

Nächster Termin

19.01.2019 20:00 BRUX / Freies Theater Innsbruck ▸