Allerhand Kreuzköpf

Volksstück von Karl Schönherr
ID# 11111
Verlag (kein Verlag)
Akte
Dekorationen
Männer
Frauen
Kinder
Personen
Gschichten und Gstalten aus den Tiroler Alpen
Bearbeitet und dramatisiert von Franziska Rudolf
11 Tiroler Bühnen entführen in die Welt Karl Schönherrs und eröffnen einen liebevollen und humorvollen Einblick in das Alltagsleben von allerhand Tiroler Kreuzköpf einer längst vergangenen Zeit. Sie erzählen die Geschichte der Bewohnerinnen und Bewohner der fiktiven Tiroler Gemeinden Obervinngen und Untervinngen. Dafür sind 11 Kurzgeschichten aus dem Buch „Tiroler Leut`“ von Karl Schönherr zu Minidramen umgearbeitet und miteinander verwoben worden. Zusammen ergeben sie ein nostalgisch rasantes Alltags-Kaleidoskop. Und wenn man heute noch ins Land „einischaugt“, erkennt man die eine oder andere Figur auch wieder.

Volksbühne Telfs, Theater Quartier B2 Haiming, Kleines Bezirkstheater Stams, Stadttheater Kufstein, Theaterverein Stumm, Bogentheater Innsbruck, Heimatbühne Trins/Wipptaler Heimatbühne, Kolpingbühne Wattens, Volksbühne Oberperfuß, Sendersbühne Grinzens, Gaststubenbühne Wörgl